Lesezeit: 3 Minuten

05.08.2022

Ende Mai 2022 reiste Felix Hoffmann, Verantwortlicher für das Querschnittsthema „Geschäftsmodellentwicklung“ im Projekt EuProGigant, für einen wissenschaftlichen Austausch zur „3. Conference on Production Systems and Logistics (CPSL)“ nach Vancouver, Kanada. Im Zentrum der viertägigen Veranstaltung standen v.a. die Themen Digitalisierung und Datenanalysen im Kontext der industriellen Produktion und Logistik.

Die CPSL 2022 zählt zu den ersten, größeren Konferenzen im Bereich der Produktionsforschung, die nach fast dreijähriger Corona-Pause wieder in Präsenz stattfand. Die Konferenz bot dabei ein umfassendes und abwechslungsreiches Programm mit Präsentationen im Plenum sowie anschließende Diskussionsmöglichkeiten. Mehr als 100 wissenschaftliche Ausarbeitungen wurden auf dem Campus der University of British Columbia im Westen Vancouvers vorgestellt und diskutiert.

Prozessmodell für die Entwicklung von Geschäftsmodellen im Kontext von Gaia-X

Eine dieser wissenschaftlichen Ausarbeitungen war das von Felix Hoffmann vorgestellte Konzept zur Entwicklung von Gaia-X-basierten Geschäftsmodellen mit dem Titel „Developing GAIA-X Business Models for Production“. Es beschreibt das Vorgehen von der initialen Problemstellung hin zur kundenfähigen Anwendung. Der Fokus der Präsentation im Rahmen des CPSL lag auf der initialen Geschäftsmodellentwicklung und stellte ausschnittsweise das Vorgehen anhand der beiden EuProGigant Use-Cases “Validierungsplattform” und “ideales Bauteilmatching” vor. Im anschließenden, umfangreichen Austausch zeigte sich das große Interesse der Teilnehmer inklusive einiger Anknüpfungspunkte mit anderen Forschungsinstituten und Konsortien, die ebenfalls in Projekten mit Gaia-X-Bezug aktiv sind. Als einziges Konzept mit einem direkten Bezug zu Gaia-X, hat das von Felix Hoffmann präsentierte Paper die Vorreiterrolle von EuProGigant erneut hervorgehoben.

Sie können auf das Papier “Developing GAIA-X Business Models for Production” in unserem Wissens-Hub zugreifen oder es über den untenstehenden Button direkt herunterladen.

Paper herunterladen